Jetzt ist er da – der neue Chef/Abteilungsleiter/Geschäftsführer…

 

Der Flurfunk wusste schon einiges zu berichten, der eine oder andere macht sich schon Gedanken um seine eigene Position. Die Chef-Sekretärin, die jetzt Office Managerin heißt, weiß heute schon, dass sie auf keinen Fall etwas anderes macht als in den letzten zwanzig Jahren. Und sollte eigentlich nicht besser jemand ganz anderes den Job bekommen – der Neue weiß doch gar nicht, wer hier wie tickt und welche Kunden wichtig sind und überhaupt. Aber es kann auch eine Chance sein, sich endlich etwas verändern, verkrustete Strukturen aufbrechen….

Jetzt ist er da – und nun?

Jetzt ist er da – der erste Tag in der neuen Position.

 

Ich habe schon viele Pläne im Kopf, was dringend geändert werden muss. Verkrustetet Strukturen aufbrechen, alles ein wenig beschleunigen und einfach mehr Effektivität erzeugen. Bin gespannt, wie die Mitarbeiter sind, wie werden sie sich mir gegenüber zeigen? Werden sie mich akzeptieren? Wie schnell werde ich die Strukturen verstehen und dann verändern können? Wie viel Freiheit habe ich? Gibt es jemanden der mich behindern wird? Ich habe Lust erfolgreich zu sein. Ich möchte alle mitnehmen und muss so schnell wie möglich an die ganzen wichtigen Informationen kommen.

Jetzt ist er da – der erste Tag in der neuen Position – und nun?

 

 

 

Hier kommen wir ins Spiel mit „Ein Tag für ein Jahr“!

Sie nehmen sich einen Tag Zeit und wir sorgen dafür, dass ganz viele klassische Anfangsthemen nicht zum Sand im Getriebe werden, sondern das Ihr Team mit seinem neuen Leiter reibungslos in die Zusammenarbeit startet.

Sie sagen uns, was besonders berücksichtigt, was eventuell ausdrücklich angesprochen werden soll und wir nutzen unseren Module-Koffer, um den für Sie perfekten Workshop Tag zusammen zu stellen. Damit beide „Seiten“ schnell zueinander finden. Damit die internen Informationen zielgerichtet ankommen. Damit der „Change“ nicht ewig dauert.